Über uns

Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Umsetzung individueller Projekte, die kreative Lösungen außerhalb ausgetretener Pfade erfordern. In  Projekten und Berufserfahrungen haben wir uns auf folgenden Gebieten spezialisiert:

  • Konzeption und Umsetzung digitaler Lösungen für Museen und Bibliotheken.
  • Datenanalyse und Visualisierung.
  • Digitale Bibliotheksinfrastruktur und Bibliotheksmanagementsysteme.
  • Konzeption von Suchmaschinensystemen.
  • Erstellung individueller Softwarelösungen für Forschung und Lehre.
  • Maßgeschneiderte Multimedialösungen für Ausstellungen und Kunstprojekte.
  • Implementierung von Diensten und Anwendungen auf der Basis des International Image Interoperability Framework (IIIF).
  • Bereitstellung und Nutzung von Open Data und Open Source Software.
  • Konzeption und Umsetzung von Software für die der Digital Humanities.
  • Konzeption und Umsetzung digitaler Ausstellungsobjekte für Museen und Galerien.

Leander Seige ist studierter Medienkünstler und hat 1989 sein erstes Computerprogramm geschrieben. Freiberuflich arbeitete er seit etwa 1998 mit unterschiedlichen Partnern an vielen verschiedenen Projekten zum kreativen Einsatz von Informationstechnologien zusammen. Leander Seige ist heute hauptberuflich als Bereichsleiter für digitale Dienste an der Universitätsbibliothek Leipzig tätig.

Susanne Seige studierte Germanistik und Kunstgeschichte (MA), kann aber ebenso auf Ausbildung und langjährige Erfahrung als Account Managerin in Steuerkanzleien zurückblicken und ist in diesem Umfeld auch heute hauptberuflich tätig.